Unternehmen

Geschichte des Hauses

Die heutige Rheintor Klinik blickt auf eine längere Geschichte mit mehreren Namensänderungen zurück:

Vielen Bürgerinnen und Bürgern in Neuss ist die heutige Rheintor Klinik noch als „Klinik Dr. Greifensteiner/ chirurgisch-orthopädisches Fachkrankenhaus“ bekannt, das von dem aus Wien kommenden Chirurgen Dr. med. Johann Greifensteiner gegründet wurde. Von 1961-1988 entwickelte man an der Hafenstraße unter seiner Leitung die Spezialisierung auf Arbeitsunfälle, insbesondere solche aus den angrenzenden Hafenbetrieben, und unfallchirurgische Eingriffe.

Anfang 1988 wurde die Klinik Dr. Greifensteiner von der Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH übernommen. Der chirurgisch-orthopädische Behandlungsschwerpunkt für Tagespatienten und Kurzzeitlieger wurde erhalten.

Nachdem die Zukunft der Klinik eine Zeit lang ungewiss war, wurden im Dezember 2004 die Weichen für das Fortbestehen des Fachkrankenhauses gestellt: Das Paracelsus-Zentrum wurde zum 1. Januar 2005 in einen Betriebsteil der Städtische Kliniken Neuss – Lukaskrankenhaus – GmbH umgewandelt und heißt seitdem Rheintor Klinik.

Rheintor Klinik
Hafenstr. 68 - 76
41460 Neuss

Telefon: 0 21 31 / 26 95-0
Telefax: 0 21 31 / 27 41 58
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zugang Intranet