Med-Versorgung Pflege

Pflegedienst

Pflegedienstleitung

Für den Pflegedienst ist es ein großes Anliegen, unsere selbst gesteckten Ziele

  • hohe Pflegequalität
  • hohe Patientenzufriedenheit
  • gutes Image der Pflege nach außen

zu verwirklichen.

Frau Rohde leitet und koordiniert den Pflegedienst vor Ort in der Rheintor Klinik.

Pflegedienst

Pflegeleitbild

Die Komprimierung und Standardisierung der Arbeitsabläufe, die Erhöhung der Leistungsanforderung, der immer kürzer werdende Aufenthalt der Patienten im Krankenhaus und die ständig steigenden Erwartungen an die Pflege haben dazu geführt, ein Pflegeleitbild für die Pflegenden zu entwickeln und ihnen an die Hand zu geben.
Ein Pflegeleitbild spiegelt die wesentlichen Werte für die Krankenpflege in der Rheintor Klinik wieder. Daraus ergeben sich die grundsätzlichen Ziele unserer pflegerischen Arbeit.

Patientenorientierte Ziele
Der Patient steht als Partner im Mittelpunkt unserer Arbeit, in dem wir mit ihm und möglichst im Einvernehmen mit ihm alle notwendigen und angemessenen pflegerischen Maßnahmen durchführen, die seine Selbständigkeit erhalten, wiederherstellen oder fördern.
Wir respektieren die Bedürfnisse, Wertvorstellungen, den Glauben, die Sitten, die Gewohnheiten des Einzelnen und den Anspruch auf Schutz seiner Würde und Persönlichkeit.

Mitarbeiterorientierte Ziele
Jeder Mitarbeiter ist wichtig. Wir respektieren seine Persönlichkeit und seine Rechte.
Dies zeigt sich unter anderem an entsprechenden Umgangsformen im Miteinander. Berufliches Handeln und persönliches Verhalten sollen darauf ausgerichtet sein, den Berufsstand und das Ansehen der Klinik nach innen und außen zu fördern.
Wir sorgen dafür, dass unsere Berufs- und Bereichsbekleidung sauber und im Einklang mit den Bekleidungsvorschriften getragen wird.
Die Pflegekräfte der Rheintor Klinik sehen sich als Team, welches miteinander arbeitet und darum bestrebt ist, auch in Konfliktsituationen sachlich zu handeln.
Gute Absprachen untereinander und professionelle Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen verhindern unterschiedliche Aussagen nach außen und vermeiden Missverständnisse.
Jeder Mitarbeiter gibt erworbene Kenntnisse aus Fort- und Weiterbildungen an seine Kolleginnen und Kollegen weiter.

Leistungsorientierte Ziele
Wir arbeiten leistungsorientiert, nach bestem Wissen und Gewissen, zum Wohle des jeweiligen Patienten und nach neuesten Kenntnissen aus Informationen und Fortbildungen.
Die Pflegekraft ist selbst bemüht, sich durch Fort- und Weiterbildungen die neuesten medizinisch-pflegerischen Erkenntnisse anzueignen.
Unsere Mentoren leiten unsere Auszubildenden an und unterstützen damit die Umsetzung der Pflegetheorien in die Praxis.
Wir entwickeln Parameter zur Überprüfung der Qualität (Pflegequalität, Standards usw.).

Wirtschaftliche Ziele
Die wirtschaftlichen Belange unseres Krankenhauses werden berücksichtigt, da wir sicherstellen wollen, dass menschlich und fachlich qualifizierte Zuwendung auch auf Dauer möglich sind.
Durch Beachtung der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens Krankenhaus tragen wir zur Sicherung unseres Arbeitsplatzes in der Zukunft bei.
Wir achten auf den zweckmäßigen Einsatz sämtlicher Ge- und Verbrauchsgüter sowie auf wirtschaftliche Lagerhaltung und beachten die Verfallsdaten von Medikamenten, Infusionen, Blut- und Blutersatzstoffen sowie von Sterilgut.

Pflegedienst

Pflegedienst

Der Pflegedienst ist mit 30 Mitarbeitern die größte Berufsgruppe in der Rheintor Klinik. Die einzelnen Abteilungen des Pflegedienstes sind zwei Stationen, ein Ambulatorium sowie der Operationsbereich mit zwei Operationssälen.

Das innere und äußere Bild des Krankenhaus-Pflegedienstes hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Den Veränderungen in der Gesundheits- und Krankenpflege hat nicht zuletzt die Novellierung des Krankenpflegegesetzes zum 1. April 2004 Rechnung getragen. Dabei hat sich nicht nur die Berufsbezeichnung in ‚Gesundheits- und Krankenpfleger‘ und ‚Gesundheits- und Krankenpflegerin‘ geändert, sondern das Krankenpflegegesetz unterstreicht auch die vielfältigen Aufgaben der Krankenpflege. Demnach gehört zu den Aufgaben der Pflegekräfte nicht nur die Unterstützung des Patienten bei der Genesung von einer aktuellen Krankheit, sondern auch das Anleiten zu gesundheitsförderndem Verhalten. Dieser Anforderung können die Pflegenden nur in einer so genannten ganzheitlichen Pflege gerecht werden. Das bedeutet, dass die Pflege den Körper, die Psyche und das soziale Umfeld eines Menschen umfasst und auf deren wechselseitige Beziehungen achtet.

Die Pflege ist zu einem Dienstleistungsberuf mit eigenständigen Verantwortungsbereichen geworden, die weit über die Unterstützung der Ärzte bei der Diagnostik und Therapie hinausgehen. Beruhend auf dem ganzheitlichen Menschenbild ist moderne Pflege Kopfarbeit, Handwerk und Beziehungsarbeit mit helfenden, aktivierenden und therapeutischen Qualitäten.

Wir sind für Sie da!

Rheinland Klinikum Neuss GmbH
Rheintor Klinik
Hafenstr. 68 - 76
41460 Neuss

Telefon: 0 21 31 / 26 95-0
Telefax: 0 21 31 / 27 41 58
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zugang Intranet

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.